Securepoint veröffentlicht Mobile Security – damit sind Sie sicher unterwegs

veröffentlicht am: 02.Oktober 2018 unter: News, Sicherheit

Immer mehr Smartphones, Tablets und Notebooks werden als mobile Arbeitsplätze genutzt. Verlässt ein Mitarbeiter mit mobilen Endgeräten das sichere Firmennetzwerk,

Wir sind offizieller Partner der FIBA U20 EUROPEAN CHAMPIONSHIP

veröffentlicht am: 10.Juli 2018 unter: News, Sicherheit, Uncategorized

Vom 14. bis zum 22. Juli ist Europas Basketball-Nachwuchs zu Gast in Chemnitz. Damit alles ordentlich läuft und gut von den Wettbewerben berichtet werden kann, stellen und betreuen wir gemeinsam mit dem deutschen Hersteller Securepoint die komplette Netzwerkinfrastruktur.
Wenn die Spiele am 14.07.18 beginnen ist der größte Teil der kurzfristig übernommenen Arbeiten erledigt und wir freuen uns die faszinierende Technik von Securepoint live im Einsatz zu haben.
Natürlich werden wir auch über unsere Erlebnisse und Erfahrungen berichten.

Alle Informationen, Bilder, Ergebnisse, Livestream und mehr  auf der Eventseite der FIBA

 

DSGVO in der Praxis – was bedeutet die „neue“ EU-Verordnung für den Bürger

veröffentlicht am: 30.Mai 2018 unter: News, Sicherheit

Wissen Sie, was die DSGVO für Sie als Bürger bedeutet?
Seit 25.05.2018 ist die DSGVO nun endgültig in Kraft getreten, eigentlich schon seit 2 Jahren gültig, nur keiner hat es wissen wollen.
Nun plötzlich ist die Datenschutzgrundverordnung in aller Munde und ein Medien-Hype. Zeitungen, Rundfunk, TV berichten darüber und so entsteht viel Verunsicherung.
Was bedeutet nun die EU-DSGVO für den einzelnen Bürger?

DSGVO – Hypethema für Kriminelle attraktiv – Gefälschte Datenschutz-Mails im Umlauf

veröffentlicht am: 27.Mai 2018 unter: News, Sicherheit

Betrüger nutzen die aktuelle Welle von Mails im Zusammenhang mit Inkrafttreten der DSGVO.
Verbraucherschützer und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnen daher vor Phishing-E-Mails.
So sind vermeintliche Mails von Amazon, eBay, PayPal im Umlauf, in denen die Empfänger zur Eingabe von sensiblen Zugangsdaten aufgefordert werden.
In dem Zusammenhang wird sogar schon Fällen berichtet, in denen Opfer dazu gebracht wurden, Ausweise einzuscannen und an den Absender zu versenden.
Achtung: Seriöse Firmen fragen niemals nach den Zugangsdaten Ihrer User / Kunden!

Was tun?

  • Nutzen Sie niemals die Links in diesen Mails – sind Sie unsicher, dann melden Sie sich in einem gesonderten Browser bei der Website des Unternehmens direkt ein oder kontaktieren Sie den Kundendienst telefonisch
  • prüfen Sie die Mailadresse des Absenders der Mail
  • sind Sie unsicher? dann tun Sie lieber nichts außer die Mail zu löschen.

Datenschutzgrundverordnung – Allmächtig oder Bürokratiemonster?

veröffentlicht am: 26.Mai 2018 unter: News

„Es herrscht eine gewisse Ähnlichkeit zwischen der J. R. R. Tolkien Trilogie „Herr der Ringe“ und der Datenschutzgrundverordnung vom 25.05.2018:
Die Analogie zeichnet sich in der Wirkung der DSGVO und dem einen Ring ab. Die DSGVO – wie auch der Ring – soll Macht über etwas verüben. Und so stellt sich die Datenschutzgrundverordnung als mächtiges Instrument dar, welches sich auf viele andere auswirkt – genau wir der eine Ring aus der Tolkien-Trilogie….

So beginnt ein  äußerst lesenswerter Artikel der Firma ESET  den Sie hier finden (externe Seite)

DS-GVO und Verschlüsselung – Deutsche sind Verschlüsselungsmuffel

veröffentlicht am: 25.Mai 2018 unter: News

Pünktlich zum Start der DS-GVO stellt sich die Frage – Wie halten wir ach so datenschutzbewussten Deutschen es mit der Sicherheit unserer eigenen Daten?

Das Ergebnis einer aktuellen Umfrage von ESET unter mehr als 5.000 Internetnutzern lautet – Vorsätzlich fahrlässig.
Private Fotos, Rechnungen, Kontoauszüge oder Röntgenaufnahmen lagern bei jedem zweiten unverschlüsselt auf Datenträgern oder gar in der Cloud.
Den kompletten Report mit vielen Grafiken finden Sie hier.

Dabei gibt es jede Menge technische Möglichkeiten, die zudem noch äußerst komfortabel nutzbar sind.

ESET liefert mit ESA 2.7 Zwei-Faktor-Authentifizierung auch für kleine Unternehmen

veröffentlicht am: unter: News

Am 10. Mai 2018 hat ESET die Lösung ESET Secure Authentication veröffentlicht . Ab sofort können auch kleine Unternehmen und Betriebe mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung von ESET punkten – dank nun verfügbarer Stand-Alone Version sowie der Möglichkeit zum Einsatz ohne Active Directory. Das ermöglicht eine Integration in Systeme ohne umfangreiche eigene Infrastruktur. Darüber hinaus bietet ESA 2.7 nun auch Push-Authentifizierungen für Windows 10 Mobile Geräte sowie eine komplett neue Web-Konsole, die eine bequeme Konfiguration der Lösung via Browser ermöglicht.

weitere Informationen

2-Faktor-Authentifizierung in 10 Minuten betriebsbereit

Was tun bei einer Ransomware-Attacke – Ein Experte von ESET rät…

veröffentlicht am: 28.November 2017 unter: News

Michael Klatte vom Sicherheitsanbieter Eset rät, die betroffenen Rechner in den Ruhemodus zu versetzen.  Und dann?
lesen Sie dazu das komplette Interview

Angriffe auf Smartphones und Laptops – BSI warnt vor Cyberangriffen

veröffentlicht am: 07.August 2017 unter: News

Die Vielzahl der Schwachstellen in den Softwareprodukten macht dem BSI Sorgen.
Neues Ziel von Hackern und Cyber-Kriminellen sind Smartphone, Laptop und Tablet. mehr

Nutzen Sie im Unternehmen oder HomeOffice die Fritzbox ?

veröffentlicht am: 06.Juli 2017 unter: News

Viele unserer Kunden tun das und vertrauen auf die Technik des Berliner Unternehmens ohne weitere Sicherungsmaßnahmen.
Wie „heise Security“ heute berichtet, können durch ein Informationsleck offensichtlich viele Details über das Netzwerk hinter der Fritzbox erkundet werden.
Details dazu finden Sie hier